http://www.haydar-isik.com/
http://www.haydar-isik.com/
Haydar Isik's Official Web Site Haydar Isik's Official Web Site
http://www.haydar-isik.com/
   HomeHome  KontaktKontakt  Haydar IsikHaydar Isik  Books GalleryBooks Gallery  HomeGästebuch
 

 Home
 Kurdî
 Deutsch
 AKTUELLES
 Haydar Isik's Leben
 Geschichte von Kurden und des Landes Kurdistan
 Türkische 'Rasse': Die Schüler von Mustafa Kemal Atatürk
 Türkçe
 
 Archive
 Gästebuch

Videolar
Yeni Youtube Kanalı

Kitaplarım Hakkında

SÊLA SOR

Facebook

MAIN-ECHO, 14.10.2008, Feullieton

Mainz-Netz

Bewährungsprobe im kurdisch-türkischen Beziehungsgeflecht

Was die AKP macht, ist getürkt.

 


Kitap Evi


Tüm Kitapların Yayın ve Basım Evleri


Mezopotamya Yayınları


 HAYDAR IŞIK’tan YENİ BİR ROMAN DAHA: SON SIĞINMA

 ŞAFAĞI BEKLEMEYECEĞİZ- Anı Roman


Rezensionen

 Neues aus der Presse über 'Der Agha aus Dersim'

 Der Agha aus Dersim, Rezensionen von Amazon

HAYDAR ISIK Erinnerungen an einen vergessenen Völkermord

HAYDAR ISIK Ein vergessener Völkermord


Kitap
BİTLİS BEYİ ABDAL HAN’a GÖNDERİLEN KANLI EKMEK



Zur Person Haydar Isik   Drucken  E-mail 

Haydar IsikHaydar Isik, geboren am 1. September 1937, stammt aus dem hauptsächlich von alevitischen Kurden bewohnten Gebiet DERSIM (türkisierter Name: Tunceli) in Türkisch-Kurdistan.

 

Nach einem Pharmaziestudium und dem Studium zum Lehramt kam er Ende 1974 nach München. Er unterrichtete Türkisch in einer Realschule. Jetzt ist er als freier Schriftsteller und Kolumnist einer türkischsprachigen Tageszeitung tätig.

Sein erster Roman " Dersimli Memik Ağa " erschien in Istanbul in türkischer Sprache. Er wurde drei Wochen nach seinem Erscheinen in der Türkei verboten. Der A 1 Verlag in München brachte das Buch in deutscher Sprache heraus unter dem Titel

                        "Der Agha aus Dersim".

Hiervon ist zur Zeit die zweite Auflage im Handel. Es gibt ebenfalls eine kurdische Fassung des Romans.

1996 erschien Haydar Isiks Roman "DERSİM TERTELESİ" in Istanbul. Auch dieses Buch wurde schnell verboten. Für die Verlegerin, Ayse Nur Zarakolu, die 1998 den Verlegerpreis der internationalen Buchmesse in Frankfurt erhielt, wurde in der Türkei eine Haftstrafe von acht Monaten gefordert. Dieses Buch wurde in Dezember 2002 auf der Buchmesse Frankfurt in deutscher Sprache unter dem Titel

                  „Die Vernichtung von Dersim“

vom Unrast Verlag verlegt.

Haydar Isik schrieb auch einen Band Kurzgeschichten "Almanya`da Yitenler". Das Buch wurde in deutscher Sprache unter dem Titel

                                  "Verloren in Deutschland"

im ArArat Verlag in Winterthur (Schweiz) verlegt.

 

Außerdem wurden die Romane von Isik "Safağı Beklemeyeceğiz" „Wir warten nicht auf die Morgendämmerung“ und "Ronahi" in Türkisch veröffentlicht.

Im Dezember 2002 ist sein Roman

              ŞERKOY`dan Sultan SELAHADDİN EYYUBİYE

in Istanbul erschienen. Im Februar 2004 ist sein letzter Roman

                SON  SIĞINMA“ erschienen.

Isik hat auch mehrere Bücher vom Deutschen ins Türkische übersetzt.

Er war von 1996 bis Feb.1998 Vorsitzender des Kurdischen PEN Zentrums und ist Mitglied des Kurdistan Nationalkongresses und seit Nov.2003 Mitglied des Volkskongress Kurdistans.

In dem von der Stadt München geförderten Literaturarchiv und Bibliothek MONACENSIA wurde am 2.März 2000 eine Anthologie "Fremd(W)orte" für zehn hier lebende ExilschriftstellerInnen, unter denen auch Isik ist, herausgegeben. Diese wurde mit einer Ausstellung unterstützt.

Aufgrund mehrerer Veröffentlichungen, hauptsächlich zum Thema Rassismus in der Türkei, wurde Isik nach dem Militärputsch ausgebürgert, seine gesamte Habe versteigert. Isik ist seit 1984 deutscher Staatsbürger.

 

Haydar Isik ist verheiratet und hat drei Kinder.

 







Linie


Linie

 


Yeni Kitap
Arevik: Dersim Tertelesinde Bir Ermeni Kızı
Arevik

Haydar Işık

LETZTE ARTIKEL
AREVÎK
Ahmet Kahraman - Arevik
Terteleden Arevik'e!
Dersim Tertelesi
ALMANYA'DA BİR CAMİ
GÜNEY- BATI ve KUZEY KÜRDİSTAN -kısa bir analiz-
Dersim'e yeni kimlik
KÜRT AĞACI
NAVE MİN RAGIP ZARAKOLU
Komkujî didome
TERTELÊ DERSÎM (DERSİM SOYKIRIMI)
PROF. İSMET ŞERİF VANLI
HAKSIZLIK, TEPKİLER ve DURUŞUM
DEMOKRATİK KÜRT KAMUOYUNA
Kürdün Allah’ı

Bir not...
28.06.2009

Metin Kemal Kahraman Kardeşler'in Dersim Kamuoyuna Açık Mektubu Üzerine

Pressestimmen



 Krieg und Versöhnung



 Poetische Romane und knochenharte Regimes


Books Gallery

Index   

HAYDAR

HAYDAR

HAYDAR


Artikel
Völkermord an den Kurden und die Vernichtung von Dersim
Schikanen des türkischen Generalstab
DIE KURDEN SIND DEMOKRATISCHE KRAFT DER REGION
Die Türkei bestimmt Freund und Feind Israels
KURDEN und KURDISTAN
Wer muss sich schämen?
RASSENWAHN
Kurzsichtige und gefährliche Verwirrspiele: Demokratie ist kein beliebig verwendbarer Begriff
Demokratie ist kein beliebig verwendbarer Begriff
DER SUNNITISCHE ISLAM